Streit um Gehsteig – “Opfer” in Haft

qimono / Pixabay

Am 1. September 2020 um 13:30 Uhr wurden Polizisten zum Bulgariplatz in Linz beordert, da dort ein 33-jähriger Bosnier aus Linz geschlagen worden sei und dieser den Täter zu Fuß verfolgen soll.
Das vermeintliche Opfer konnte im Bereich der Breitwiesergutstraße von den Polizisten angetroffen werden.
Der vermeintliche Täter, ein 23-jähriger Nigerianer aus Linz, wurde kurz darauf nach einer ersten Personsbeschreibung von den Polizisten in der Reuchlinstraße angetroffen. Es konnte erhoben werden, dass die beiden Kontrahenten nach einer Meinungsverschiedenheit zur Gehsteigbenützung in Streit gerieten und aufeinander los gingen.
Dabei wurden beide Männer leicht verletzt. Bei den Erhebungen wurde außerdem festgestellt, dass gegen den 33-Jährigen eine aktuelle Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien besteht.
Der 33-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Linz überstellt.

Quelle