Tragödien um kleine Kinder bzw. Baby

GoodManPL / Pixabay

Gestern und heute, was für Tragödien.

Ein kleiner Bub war im heißen Auto der Eltern eingeschlafen und starb qualvoll darinnen.

Hier der Polizeibericht: Am LKH Graz kämpften Ärzte vergeblich um sein Leben.

Trauer um 3-Jährigen. Jener knapp drei Jahre alte Bub, der am Montagnachmittag am Hof seiner Großeltern im südoststeirischen Riegersburg bewusstlos im von der Sonne aufgeheizten Auto seiner Eltern aufgefunden wurde, ist am Mittwochnachmittag auf der Intensivstation der Kinderklinik in Graz gestorben. Dies teilte das LKH auf APA-Anfrage mit.

Baby stürzt aus Fenster und verstirbt

Sachverhalt: Ein ca. 10 Monate alter Bub stürzte aus bislang ungeklärter Ursache aus einem Wohnungsfenster im 4.Stock und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Beamte der PI Tannengasse starteten umgehend mit Reanimationsmaßnahmen, welche durch die Wiener Berufsrettung fortgesetzt wurden.
Der angeforderte Rettungshubschrauber “Christophorus 9” landete zwar, für das Baby kam jedoch jede Hilfe zu spät.
Die Amtshandlung ist im Gange.

Quelle