Trickdiebin in Wohnung festgehalten

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Eine 29-jährige Frau läutete an der Tür eines 69-jährigen Mannes und betrat nach einem Gespräch die Wohnung.
Die Österreicherin bat den Mann um Geld für einen Schlüsseldienst und anschließend um ein Glas Wasser.
Der 69-Jährige ging in die Küche und holte ein Glas Wasser.
Als er wieder zurückgekommen war, bemerkte er das Fehlen seiner Geldbörse.
Der Mann verschloss daraufhin die Eingangstür und alarmierte die Polizei.
Die alarmierten Beamten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf brachten die Tatverdächtige zur Vernehmung in eine Polizeidienstelle.
Die 29-Jährige zeigte sich geständig.
Laut ihren Angaben wollte sie sich mit der Beute ihren Suchtgiftkonsum finanzieren. Bei einer Personsdurchsuchung konnten die Beamten eine Geldbörse und diverse Kreditkarten von zwei weiteren Opfern sicherstellen.

Die Frau wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Quelle