Van der Bellen besucht nicht nur KIEW: Sondern Österreich bringt ihnen Millionen

Superman
Foto: pixabay, zib

Staatsgefährder Österreichische Regierung und Bundespräsident? Wie sehen die Österreicher dies?

Russland: „Österreich ein Spionageland und Verräterland“! Korruptionsland und so weiter. Konflikt vergrößert sich durch Reise, Van der Bellen, Kocher, Gewessler nach KIEW.

Quelle, Zitat, auf oe24: FPÖ-Obmann Herbert Kickl meinte am Mittwoch angesichts des Solidaritätsbesuchs in der Ukraine, der Bundespräsident entwickle sich immer mehr in Richtung eines „Staatsgefährders an der Spitze unserer Republik“

Keiner fragt uns, ob wir dies wollen? Van der Bellen besuchte heute KIEW. Gibt es einen Politiker, der noch nicht im Kriegsgebiet war?

Wiederaufbau in Butscha mit österreichischer Hilfe: Kickl schäumt.

Millionen als Geschenk für die Ukraine, während bei uns alles teurer und teurer wird, bedeutet mehr als Aufwind für die FPÖ.

Van der Bellen besucht Kiew

Quelle, Zitat, ORF: Zwei Tage vor dem inzwischen bestätigten EU-Ukraine-Gipfel in Kiew ist Bundespräsident Alexander Van der Bellen Mittwochfrüh zu einem Solidaritätsbesuch in der ukrainischen Hauptstadt eingetroffen. Er reiste gemeinsam mit Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) und ÖVP-Wirtschaftsminister Martin Kocher. Am Nachmittag ist ein Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant.

Kickl schäumt und macht bei oe24 seinen Frust Luft.

Wiederaufbau in Butscha mit österreichischer Hilfe
So wurde etwa auch mit Hilfe österreichischer Hilfsgelder der Wiederaufbau in Butscha unterstützt. Bu…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.