Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Foto: Zib Pixabay

Söding-Sankt Johann, Bezirk Voitsberg. – Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge Donnerstagnachmittag, 16. April 2020, wurde zwei Personen getötet und eine Person unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 14:05 Uhr befuhr ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg mit einem unbesetzten Reisebus den A2 Zubringer Mooskirchen aus Richtung Graz kommend in Richtung der B70. Dabei dürfte er aufgrund eines medizinischen Notfalles die Beherrschung über den Bus verloren haben. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden Pkw eines 59-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Am Beifahrersitz saß dessen 39 Jahre alter Sohn. Nach dem Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und auf einer Böschung zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuglenker wurden tödlich verletzt. Der 39-Jährige wurde mit einer Kopfverletzung in das UKH Graz eingeliefert.

Motorradfahrer fuhr kurz vor Hochzeit in den Tod

Reisebus kracht gegen Auto – beide Lenker tot!

Quelle