Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in 2380 Perchtoldsdorf

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 01.02.2020, um 10:53 Uhr dürfte eine 81jährige PKW-Lenkerin in 2380 Perchtoldsdorf, Berggasse die Herrschaft über ihr Fzg verloren haben und fuhr gegen ein soeben aus ihrem Fzg ausgestiegenes Ehepaar.
Dabei erlitt die 66jährige Frau tödliche und ihr 63jähriger Gatte leichte Verletzungen. Genannter wurde in das Landesklinikum Mödling gebracht.
Die 81jährige PKW-Lenkerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Baden eingeliefert und befindet sich in stationärer Behandlung.
Am Unfallfahrzeug, dem PKW des Ehepaares und an einem weiteren im Unfallbereich befindlichen Fzg entstand jeweils ein erheblicher Sachschaden.

Fahrzeugbrand auf der A1 in Fahrtrichtung Wien

Am 31.01.2020 gegen 14:00 Uhr lenkte ein 37-jähriger Mann aus Wien seinen PKW auf der A1 in Fahrtrichtung Wien, zwischen den Anschlussstellen Loosdorf und St. Pölten Süd fing sein PKW aus bisher unbekannten Gründen Feuer. Der Lenker konnte seinen PKW noch am Pannenstreifen aus eigenem zum Stillstand bringen. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten durch die FF St. Pölten mussten 2 Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden. Die Aufhebung der Sperre erfolgte um 15:30 Uhr. Durch die Sperre kam es zu einem erheblichen Rückstau. Verletzt wurde niemand.

Quelle