Wasserleiche trieb in Wienfluss

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Gestern bemerkte ein Spaziergänger eine in Bauchlage treibende Person im Wienfluss, nächst der Einmündung in den Donaukanal.
Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde vom Notarzt der Tod festgestellt.
Bei der folgenden polizeilichen Kommissionierung wurden keine Anzeichen auf Fremdverschulden ersichtlich.
Die Person, es handelte sich um einen 24-jährigen Mann, dürfte aus ungeklärtem Grund ertrunken sein.
Eine gerichtliche Obduktion des Leichnams wurde seitens der Polizei angeregt.

Quelle