„Wir haben seit 2014 gewarnt“! Zensur hat an vielen gehindert

Foto: ArmyAmber / Pixabay License

„Was sollen wir machen“?
Jetzt menschliches und tierisches Leid, man kann es nicht einmal benennen. Ein Großversagen von Den Haag und vieles mehr.

Kampf der Zensur.

„Wir haben gemeinsam mit vielen Medien berichtet und gewarnt“!  „Politiker“ „Sportler“ haben mit Putin gefeiert und alles abgewinkt, was an Warnungen von uns allen gelaufen ist“!

Medienzensur hat viel verhindert, was Rettung bedeuten hätte können.
„Das ist der Rechtsstaat“?
„Das ist die Justiz“?

Medienunternehmer wurde mit strengen Strafen gedroht: Abmahnanwälte sind auch jetzt unterwegs und verhindern wieder Hilfe. Muss auch einmal gesagt werden.

Medienzensur vernichtet: Sogenannte Fake News vernichten: Rechtsstaat der Dunkelheit und der Schatten.

Krieg zwischen vierter und dritter Gewalt: Zerstörung von Meinungsfreiheit und Pressefreiheit, auch in Österreich mehr als ein Thema.

Dabei versagen Höchstgerichte und schämen sich dabei kein bisschen.

SOS Mitmensch: Geflüchtete nicht hierarchisieren und gegeneinander ausspielen!

Kritik an Aussagen von Integrationsministerin Raab

SOS Mitmensch ermahnt die Politik, in der jetzigen Krise Geflüchtete nicht zu hierarchisieren und gegeneinander auszuspielen, sondern sich auf den dringend benötigten Schutz und Hilfe zu konzentrieren. Die Menschenrechtsorganisation übt Kritik an Aussagen von Integrationsministerin Susanne Raab, die in einem Interview mit „Heute“ Unterschiede zwischen Ukrai…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.