Wir sind bereits auf über 400 bestätigen Erkrankungen in Österreich

geralt / Pixabay

Wie viele sich bei den Panikeinkäufen anstecken könnten nicht mitgerechnet.

Es muss reagiert werden: Schutzmasken und Handschuhe für Menschen die einkaufen. Geordnetes Einkaufen ermöglichen, nicht damit sich jeder bereits auf die Füße tritt, wie heute im Triestingtal.

Morgen, Übermorgen, könnte es noch schlimmer werden.

Begräbnisse, nur mehr im kleinsten Rahmen gestattet. Hausärzte sollten nicht alle im Warteraum parken lassen. Viel mehr Vorsicht, es ist alles sehr, sehr schlimm.

Viele müssen bald nur noch von zu Hause aus arbeiten. Die Arbeitslosigkeit, wird aber auch steigen, wie nie zuvor.