Wird Autowerbung verboten?

skeeze / Pixabay License

Autos sollen nicht länger beworben werden, schreien die Umweltschützer.

Die Grünen legen nach, ein Liter Diesel soll mindestens fünf Euro kosten!

Die Autofeinde machen mobil. Die Leute sollen Öffis nehmen sind ja so sicher, heute war ein schrecklicher Unfall mit einem Bus, er fuhr an eine Denkmalgeschützte Mauer, die man jetzt abtragen muss, dazu mindestens bis zu 10 Schwer verletzte. In Bussen gibt es weder Gurte, die Stehplätze, jeder fällt auf den anderen.

Hier mehr dazu, zu den schrecklichen Unfall, Polizeibericht.

Busunfall in Groß-Enzersdorf- Bezirk Gänserndorf

Ein 53-jähriger Lenker eines Gelenksbusses der Wiener Linien “Linie 26A” fuhr am 20. Jänner 2020, gegen 11:12 Uhr, im Ortsgebiet von Groß-Enzersdorf, bei der Busstation Wiener Straße 7, aus bislang unbekannter Ursache gegen die denkmalgeschützte Stadtmauer “Wiener Tor”.
Der Buslenker dürfte einen Schock erlitten haben und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das SMZ-Ost nach Wien verbracht. Im mit etwa 10 Passagieren besetzten Gelenksbus wurden drei Frauen als Passagiere leicht verletzt und ebenfalls in Krankenhäuser eingeliefert.
Zur Bergung des schwer beschädigten Linienbusses wurde ein Spezialfahrzeug der Wiener Linien angefordert. Die Feuerwehr ist mit drei Fahrzeugen am Unfallort zur Bergung und Absicherung anwesend. Die Wiener Straße LB 3 ist in beiden Richtungen gesperrt. Eine örtliche Umleitungsstrecke ist eingerichtet.

Hier ein weiterer Bericht.

Verbot von Autowerbung überfällig

Grüne: Jede Tankfüllung soll 5 € teurer werden

Heftig: Wiener-Linien-Bus zerstört 600 Jahre alte Stadtmauer

119 Milliardäre kommen mit Privatjet zu Greta Thunberg

Grüne für Reiche.

Quelle