Zweiter Advent – Frauenmord in Niederösterreich

Der zweite Advent: Viele zündeten die zweite Adventkerze an. Vielleicht auch noch diese Frau, die erstochen aufgefunden wurde. Der Mann wurde noch in der Nacht von der Polizei verhaftet.

Staatenloser Rocker, soll der Verdächtige sein, der angeblich bereits gestanden hat.

Mord im Bezirk Mistelbach – 1 Beschuldigter in Haft

Bedienstete der Polizeiinspektion Laa an der Thaya wurde am 8. Dezember 2019, gegen 20.00 Uhr telefonisch darüber in Kenntnis gesetzt, dass es in der Marktgemeinde Neudorf eventuell zu Streitigkeiten gekommen sein könnte. Beim Eintreffen konnten die Beamten eine 48-Jährige aus dem Bezirk Mistelbach vorfinden, deren Körper mehrere Stichverletzungen im Bereich des Bauches aufwies. Ein in der Wohnung anwesender 53-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach steht unter dem Verdacht, der Frau die Verletzungen mittels eines Küchenmessers zugefügt zu haben.
Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.
Der 53-Jährige wurde von den Beamten festgenommen und wird am Vormittag des 9. Dezembers 2019 vernommen. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Obduktion der Leiche, sowie eine körperliche Untersuchung des Beschuldigten an.

Das schreibt oe24

Das schreibt die Kronen Zeitung.

Quelle