News Ticker

Kabelbrand am Linzer Hauptbahnhof

Didgeman / Pixabay

Die ÖBB informiert auf ihrer Webseite die Kunden eher sporadisch.

Siehe Seite der ÖBB https://www.oebb.at/de/

oe24 Schreibt vom totalen Chaos auf dem Linzer Hauptbahnhof, nichts geht mehr.

Die ÖBB haben wegen des Ausfalls des Linzer Hauptbahnhofes durch einen Stromkabel-Brand Freitagfrüh internationale Züge auf der Westbahnstrecke großräumig umgeleitet. Die Reisenden im anlaufenden Osterferienverkehr mussten mit stundenlangen Verspätungen rechnen.
Der Schwelbrand in einem unterirdischen Kabelkanal legte laut ÖBB-Pressesprecher Bernhard Rieder ein Stellwerk im Osten des Bahnhofes lahm und machte damit die Durchfahrt unmöglich. Für den Regionalverkehr wurde später zwischen Wels und Linz der Verkehr mit Dieseltriebfahrzeugen wieder aufgenommen. Das war möglich, weil die Signaleinrichtungen weiterhin funktionierten. Für alle anderen Regionalverbindungen auf der Pyhrn-, und Summerauer Strecke und der Linzer Lokalbahn wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen aufgebaut.

Hier der ganze Artikel