Korneuburg – Fahrzeug und verunglückter Lenker aus Donau geborgen

DomenicBlair / Pixabay

Am 02.05.2017 wurde in den späten Abendstunden durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers sowie eines Sonarbootes in der Donau, auf Höhe Korneuburg, ein untergegangenes Fahrzeug gefunden.
Das Fahrzeug gehört einem 76-jährigen Mann, der seit 29.04.2017 abgängig war. Er ist zum damaligen Zeitpunkt von seinem Haus in Korneuburg wegfahren und nicht mehr dorthin zurückgekehrt.
Die Bergung wurde von Einsatztauchern des EKO Cobra, des See- und Stromdienstes der LPD Wien sowie der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr durchgeführt.
Der 76-Jährige konnte nur noch tot aus dem Unfallfahrzeug geborgen werden.
Laut ersten Ermittlungsergebnissen dürfte es sich um einen Unfall gehandelt haben.

Hier der vorige Artikel dazu.

Quelle