News Ticker

Mann niedergefahren und angeschossen – Täter auf der Flucht – Nachtrag

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Der 36-jährige Tatverdächtige konnte am 19. August 2017 gegen 17:18 Uhr auf dem Stadtplatz in Eferding widerstandslos festgenommen werden. Nach ihm wurde seit dem 18. August 2017 mit Haftbefehl wegen Mordversuchs gefahndet. Das Fluchtfahrzeug wurde auch sichergestellt.

2. Presseaussendung vom 19. August 2017:
Die Polizei fahndet derzeit intensiv nach dem 36-jährigen Paul K, derzeit ohne festen Wohnsitz. Der Mann wird verdächtigt, am 18. August 2017 in Thalheim bei Wels einen 38-jährigen Mann angeschossen zu haben. Besondere Vorsicht bei Kontaktaufnahme: Der Mann ist vermutlich bewaffnet.
Bitte kontaktieren Sie sofort die Polizei unter dem Notruf 133.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 19. August 2017:
Nach bisherigen Erhebungen kam es am 18. August 2017 gegen 17:25 Uhr auf einem Parkplatz in Thalheim bei Wels zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 36-Jährigen, derzeit ohne festen Wohnsitz, und einem 38-Jährigen aus Wels. In der Folge eskalierte die Situation. Der 36-Jährige setzte sich in sein Auto und fuhr den 38-Jährigen nieder. Anschließend entfernte er sich einige Meter und schoss dem 38-Jährigen mit einer Langwaffe durch den rechten Unterarm. Danach flüchtete der 36-Jährige mit dem Pkw vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ. Der 38-Jährige wurde in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert und operiert. Der Grund für die Auseinandersetzung ist bislang noch nicht bekannt. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Oberösterreich durchgeführt.

Quelle