News Ticker

Schrecklicher Unfall 1 jähriges Kind tot

Antranias / Pixabay
Werbung

Da findet man keine Worte, was sich am Bahnhof Salzburg zugetragen hat!

Ein einjähriges Kind sitzt im Kinderwagen, die Mutter hält den 3 jährigen Bruder an der Hand. Plötzlich fährt ein Zug vorbei, das Kind wird aus dem Kinderwagen geschleudert, stützt am Boden und bleibt tot liegen.

Polizeibericht:

Tödlicher Unfall am Bahnhof Puch bei Hallein

Am Vormittag des 4. Oktober 2017 ereignete sich am Bahnsteig des Bahnhofes in Puch bei Hallein ein Unfall mit einem Kleinkind.
Eine 24-jährige Tennengauerin stand zu diesem Zeitpunkt mit ihren beiden Kindern am Bahnsteig in Richtung Salzburg.
Als sich die Mutter neben dem Kinderwagen um ihren 3-jährigen Sohn kümmerte durchfuhr ein Güterzug den Bahnhof.
Der entstandene Sog erfasste den Kinderwagen und schleuderte das einjährige Kind auf den Bahnsteig. Das Kleinkind kam dort mit Verletzungen unbestimmten Grades zum Liegen. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte wurde das Mädchen in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, wo es seinen Verletzungen erlag. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Werbung

Quelle