25 Jahre AUSTRO CLASSIC

Das erste "Oldtimer-Heftl" im Jänner 1991 | ©: Austro Classic
Das erste “Oldtimer-Heftl” im Jänner 1991 | ©: Austro Classic

Es ist sicher nicht leicht, ein Magazin zu etablieren, welches zum einen den exquisiten Geschmack der Leser zu erfüllen hat und welches sich gegen die Hochglanz Flut der Verlagsriesen aus den Nachbarländern behaupten kann.
Bedenkt man noch den Recherche-Aufwand bis die fachlich korrekten Artikel und die herrlichen Fotos in den Satz gehen können dann erscheint auch der Preis sehr moderat kalkuliert.

Es muss also etliche Gründe geben, dass “AUSTRO CLASSIC – Das Österreichische Magazin für Motor-Geschichte” zu so einer Erfolgsstory machte welche mittlerweile 25 Jahre dauert. Dabei unterwirft sich das Magazin nicht jeden neumodischen Trend der Print-Branche. Man hat es da nicht nötig auf jeden Design-Zug zu springen und den angeblichen Zeitgeist hinter her zu laufen, welcher von Medienkonzernen und Politik diktiert wird. Nein, hier wird ab und zu ein sanfter Relaunch gefahren, ganz im Stil der zeitlosen Stars des Magazins.

Aktuell ist man aber immer, der Leser erfährt von Events rund um den Motorsport, kann in Tests blättern, liest die Storys gleichgesinnter Sammler oder den oft abenteuerlichen Weg mancher Marken. Man zeigt die klassischen Fahrzeuge der Welt, egal wie viele Räder sie haben und wie viele Spuren sie auf ihren langen Wegen hinterlassen haben, egal ob legendäre Renn-Boliden oder berühmte Allradler, alles ist zu sehen.

Man geht auf jeden Leser ein, auch wer kein Schrauber ist oder gar solche Fahrzeuge besitzt, alle Fragen werden beantwortet, offen bleiben höchstens die Cabriodächer bei Schönwetter.

Und doch, eine Frage bleibt: Was hat die Queen mit AUSTRO CLASSIC gemeinsam?

Wolfgang M. Buchta am Steuer eines der mobilen Glanzstücke des Automobilbaues | ©: Austro Classic
Wolfgang M. Buchta am Steuer eines der mobilen Glanzstücke des Automobilbaues | ©: Austro Classic

Also lassen wir endlich die bekannte Kraft hinter der Zeitschrift, Herrn Wolfgang M. Buchta, selbst erzählen:

Ende Jänner 1991 ist im bescheidenen Unfang von 36 Seiten das erste Austro Classic erschienen. Viele in der Szene haben dem neuen “Oldtimer Hefterl” eine Lebesdauer von acht Monaten gegeben, aber da hat man die Treue und Begeisterung der stets wachsenden Leserschaft unterschätzt.
Anfang Juni 2015, dem “Cover Date” dieser Ausgabe, gibt’s Austro Classic noch immer. So wird es sich wohl hoffentlich nicht vermeiden lassen, dass Austro Classic mit  der Ausgabe 1/2016 Fünfundzwanzig wird!”

“Da im Jänner das Wetter selten geeignet ist, unsere historischen Lieblinge ins Freie zu lassen, machen wir es wie die Queen: Wir verlegen unseren Geburtstag ganz einfach in die schönere Jahreszeit! Und weil wir unserer Zeit immer voraus sind, verlegen wir unser “Silver Jubilee” nicht in den Sommer 2016 sondern nach vorne – auf den 22. August 2015!”

“Dank unserem “Gründungspräsidenten” Winfried Kallinger, der mit einem ehemaligen Fabriksareal in Möllersdorf eine geeignete “Location” besitzt, dürfen wir unser Silver Jubilee zwischen den historischen Ziegelhallen an der Kreuzung Mühlgase / Walther von der Vogelweise Strasse in Möllersdorf / Traiskirchen stattfinden lassen.

 

Austro Classic wird 25 und wir wollen unser “Silver Jubilee” mit Euch feiern!

  • Wo? In den historischen Ziegelhallen an der Kreuzung Mühlgase / Walther von der Vogelweide Strasse in Möllersdorf / Traiskirchen.
  • Wann? Am 22. August 2015 von 10:00 bis 18:00.
  • Was erwartet Euch? Das ganze Team von Austro Classic und hoffentlich viele, viele Freunde und Leser – also Ihr alle!
  • Wer soll kommen? Alle Leser und Freunde von Austro Classic, samt Familie und Freunden, ihren Haustieren, Autos, Motorrädern, Flugzeugen,…

25jahreacVon 10:00 bis 18:00 werden wir vor Ort sein und freuen uns auf Euren Besuch.  Diesmal steht Ihr im Mittelpunkt, nicht primär Euer Fahrzeug. Es ist also wichtig, dass Ihr kommt und nicht so sehr womit Ihr kommt – kommt mit einem alten oder neuen Auto, einem alten oder neuen Motorrad, einem alten oder neuen Fahrrad, mit alten oder neuen Wanderschuhen, mit der Badner Bahn, kommt mit Freunden und Familie, kommt mit…  Natürlich freuen wir uns über Eure seltenen, alten Fahrzeuge, aber Hauptsache Ihr kommt am 22. August nach Möllersdorf in der Gemeinde Traiskirchen.

Um uns die Planung für das “Silver Jubilee” ein wenig zu erleichtern, bitte schon jetzt um Eure Anmeldung unter www.austroclassic.com -> Redaktion .

Und natürlich dazu ein kleines Gewinnspiel!
Unter allen, die sich bis 15. August 2015 23:59 unter www.austroclassic.com -> Redaktion anmelden (Name, Adress und Anzahl der Personen bitte nicht vergessen!) UND dann auch kommen, verlosen wir ein paar Goodies, die wir Euch dann am 22. August 2015 in Möllersdorf überreichen werden!