3 Fach Mord im Weinviertel es soll sich um eine Adelsfamilie handeln

GoodManPL / Pixabay

Update: 14. 12 – Graf lief Amok

Graf hat Tat gestanden.

Stiefmutter war
 oberste Katholikin

Margherita G. war eine gebürtige Gräfin. Die langjährige Präsidentin des Katholischen Familienverbandes der Erzdiözese Wien steckte viel Herzblut in das Schloss. Ernst G. war begeisterter Golfspieler und verdiente sein Geld mit verschiedenen geschäftlichen Beteiligungen, u. a. mit einem Waffengeschäft.

Aus nicht bestätigten Kreisen: Der Amokläufer soll sich sehr für die Liste Kurz engagiert haben. Und eine Tochter von der Erz Katholischen Gräfin, soll zum Islam konvertiert sein. Allerdings sind diese Aussagen der Menschen nicht bestätigt. Es wird halt jetzt viel getratscht.

oe24: Schreibt ebenfalls von einer Tochter die zum Islam konvertiert sei! Hat dies zu immer mehr Streit in der Familie geführt? Dazu kann man nur spekulieren?

Seit die Tochter das Land verlassen hatte und zum Islam konvertiert war, lastete die Verantwortung auf den Schultern der beiden Brüder. Doch zwischen ihnen soll es große Spannungen gegeben haben. Auch deren Verhältnis zur zweiten Frau des Seniors soll belastet gewesen sein. Angeblich soll die 87-Jährige immer wieder einen Keil zwischen die Erben von Schloss Bockfließ getrieben haben.

 

 

Polizeibericht: Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach steht unter dem Verdacht, am 13. Dezember 2018, gegen 14.00 Uhr seinen 52-jährigen Bruder, sowie deren 92-jährigen Vater und die 87–jährigen Stiefmutter erschossen zu haben.

Nach der Anzeigenerstattung, diese wurde durch eine Zeugin getätigt, die einen lauten Knall gehört habe, wurde ein Großaufgebot der umliegenden Streifen zur Einsatzörtlichkeit entsandt.
Der Täter konnte anschließend durch die Beamten noch am Tatort festgenommen und auf eine im Nahbereich befindliche Polizeiinspektion verbracht werden.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Leib und Leben, sowie die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich haben die Ermittlungen, sowie die Tatortarbeiten aufgenommen.
Die erste Einvernahme des Beschuldigten erfolgt in den Nachmittagsstunden des 13. Dezember 2018.

oe 24: 3 Fach Mord in Adelsfamilie

Schloss Nachbarin ist entsetzt.

Das schreibt die Kronen Zeitung: Schlossbesitzer löscht halbe Familie aus.

NEIN! Es ist schon wieder geschehen.
Ein Mann der bereits verhaftet ist, soll vor kurzem 3 Menschen getötet haben.

Heute und andere Medien berichten folgendes:

3-fach Mord im Weinviertel: Verdächtiger verhaftet

Laut “Heute”-Infos handelt es sich um einen Gutsbesitzer, in der Familie wurde viel gestritten.

Der Mann soll reich gewesen sei, trotzdem soll er 3 Menschen getötet haben?

Blutiges Beziehungs-Drama in Blockfließ (Mistelbach): Ein Mann soll drei Menschen ermordet haben, der Täter wurde von der Polizei festgenommen.


Gestern wurde ebenfalls ein 67-jähriger Mann in der Steiermark erschlagen.

Grund: Er war auf einen Grundstück, es gehörte ihm nicht. Was der mutmaßliche Mörder nicht wusste, sorry Totschläger, die Mutter hatte das spätere Opfer hin gerufen.

Hier ebenfalls mehr dazu

Quelle