7-Jähriger Bub von Pkw erfasst

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Ein 65-Jähriger lenkte seinen Pkw in der Kliebergasse in Fahrtrichtung Wiedner Hauptstraße und wollte die Kreuzung mit der Hauslabgasse in gerader Richtung übersetzen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 7-jähriger Bub die Fahrbahn zwischen der stehenden Fahrzeugkolonne überqueren.
Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug, wodurch der 7-Jährige zu Sturz kam.
Der Bub wurde vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und schwer verletzt in ein Spital gebracht.

Quelle