Aggressive Fahrradlenkerin festgenommen

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Zwei Beamte bemerkten während einer Streife beim Esterhazypark, wie zwei Fahrradlenker entgegen der Einbahnführung mit dem Rad unterwegs waren.
Sie versuchten, beide anzuhalten, eine Frau (22, Stbg:
Vereinigtes Königreich) ignorierte dies jedoch und fuhr weiter.
Hierbei beschimpfte sie bereits auf ordinäre Weise die beiden Polizisten.
Die 22-Jährige wurde in Folge von einem Beamten am Arm erfasst, wodurch sie stehen blieb.
Aufgrund des konstant schreienden, vulgären Verhaltens der Frau erfolgten die ersten beiden Verwaltungsanzeigen gegen sie.
Sie verweigerte in Folge die Ausweisleistung, weshalb die verwaltungsstrafrechtliche Festnahme ausgesprochen werden musste. Bei der Durchführung dieser Festnahme setzte die Frau aktiven, gewaltsamen Widerstand gegen einen Polizisten und bespuckte ihn.
Der Beamte wurde leicht verletzt. Im Arrest beschimpfte und bespuckte die Frau zwei Beamtinnen. Sie wurde wegen diverser Delikte, u.a. schwere Körperverletzung, angezeigt.

Quelle