Baymax – Riesiges Robowabohu

13.04.2020 | ORF 1 | 13:00 Uhr

Baymax - Riesiges Robowabohu
Der Erste Hilfe Roboter Baymax, des Bruders letzte Erfindung, spendet Hiro Trost. | Foto: ORF/Disney

Der beste Animationsfilm 2015 beginnt zwar traurig und nur ein Erste-Hilfe-Roboter kann den kleinen Helden trösten – aber wie sich das ungleiche Duo einander nähert, ist wunderbar humorvoll und einfühlsam gezeichnet.

Der hochbegabte 13-jährige Waisenbub Hiro hat sich bisher nur für illegale Roboterkämpfe interessiert. Als er seinen älteren Bruder Tadashi auf die Technische Universität begleitet, will er aber unbedingt selbst Mitglied im coolen Forschungsteam werden.
Mit seinen „Microbots“ löst er große Begeisterung aus. Am Abend der Präsentation bricht jedoch ein Feuer aus, bei dem sein Bruder ums Leben kommt.

Der tollpatschige Erste-Hilfe-Roboter Baymax, Tadashis letzte Erfindung, spendet Hiro Trost. Als sich ein Schurke der „Microbots“ bemächtigt, stürzt sich das Duo in ein turbulentes Abenteuer.

Baymax - Riesiges Robowabohu
Aus dem tollpatschigen Baymax soll ein Superheld werden – ok, ein bisschen Bauch einziehen wäre noch zu üben | Foto: ORF/Disney

In der deutschen Fassung des erfolgreichen Disney-Films Baymax – Riesiges Robowabohu liehen Stars wie Andreas Bourani oder Bastian Pastewka den Figuren ihre Stimmen. Der Kinohit wurde 2015 mit einem Oscar in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ ausgezeichnet.