Die Polizei schreibt von Festnahme nach unsittlicher Berührung

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Es muss sich was ändern, Missbrauch gehört hart bestraft.

Doch die Justiz und die Psychiater, haben hier nicht wirklich eine Lösung.

Nun kam es zu einem weiteren dramatischen Vorfall.

Ein 19-jähriger türkischer Staatsangehöriger wurde am 29. September 2019 in einem Bad in Wien vorläufig festgenommen.
Er steht im Verdacht, ein 13-jähriges Mädchen unsittlich berührt zu haben.
Das Opfer wandte sich nach dem Vorfall an eine unbeteiligte Person und die Polizei wurde verständigt. Der 19-Jährige zeigte sich geständig und wurde wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch Unmündiger angezeigt.

Hier ein weiterer Bericht:

13-Jährige in Wiener Bad sexuell missbraucht

Quelle