Die Psychologie des Tötens

geralt / Pixabay

Hoch spannend.

Warum ist man böse?
Warum wird man böse?

Was muss einem selbst angetan worden sein, damit man derartiges macht?

Warum gibt es keine andere Lösung?

Das Opfer nahm sich am Ende ihr Leben.
Vielen gefällt es, wenn sich ein Opfer selbst tötet. Auch dieses wissen wir aus der Praxis der Psychologie. Fühlen sich Menschen auch Opfern bedroht?

Fühlen sich Täter von Opfern bedroht?
Wer ist Opfer? Das was Spiel kann man immer weiter treiben.

https://www.youtube.com/watch?v=wzqFzOBUKMo&fbclid=IwAR3Kno8vyAE8q-HwYZTl0P2g1IdxAnh0zgtJ3-siC-TLfcIXOlmtY-rra08

Was ist mit dem Opfer, Isaak: BIBEL. Der eigene Vater wollte ihm abgschlachten weil er ihm angeblich Gott befohlen hatte! Viele kennen die Geschichte, des Vater Abraham der dabei war seinen eigenen Sohn zu töten. Weil es Gott befohlen hatte!