Ein Bier 500 Euro Strafe? Verkäuferin Polizeiliche Schulung

ElisaRiva / Pixabay License

Ein Bier kann dich ab sofort bis zu 500 Euro kosten

Solche Meldungen sind ein Wahnsinn: Man will diese auch als Journalist nicht glauben!

In welchen Zeiten leben wir?

In der Nacht auf Sonntag tritt das von der Regierung verordnete Alkoholverbot im Freien in Kraft. Bei Missachtung drohen hohe Strafen.

„Nach der Sperrstunde dürfen im Umkreis von 50 Metern um Betriebsstätten der Gastgewerbe keine alkoholischen Getränke konsumiert werden.“ Bumm, zack! Von dieser Schreckensnachricht mussten sich Bier-Fans erst einmal erholen.

Besonders wer am Samstag um die Häuser ziehen möchte, muss nun höllisch aufpassen wenn es mal wieder etwas länger wird.
Denn durch die allgemeine Formulierung ergeben sich teils drastische Konsequenzen, die mit Inkrafttreten der Verordnung Sonntag Mitternacht (0.00 Uhr) auf die Österreicher zukommen.

Nehammer Spar Mitarbeiter werden im Kampfsport trainiert!

Nehammer: Spar-Mitarbeiter bekommen Polizei-Training

45.700 Mitarbeiter der Handelskette Spar bekommen Polizei-Training für Gefahr.Szenarien.

Es werde künftig eine gegenseitige Unterstützung bei Aus- und Fortbildungen sowie gemeinsame Szenarien-Trainings mit Vertretern der Landespolizeidirektion Salzburg geben, gab Innenminister Nehammer (ÖVP) bekannt. Nehammer. Die Schwerpunkte der Kooperation liegen in den Bereichen „Organisierte Bettelei“, „Ladendiebstahl und Bandenkriminalität“, „Bankomat-Einbrüche“, „Suchtmittel- und Begleitkriminalität“, „Cybercrime“ und „Telefonbetrug“. Dabei werden 45.700 Spar-Mitarbeiter gezielt geschult, um derartige Szenarien besser lösen zu können und um das Sicherheitsgefühl zu stärken.