Eklat im Nationalrat um Rücktritt Kickl

GoodManPL / Pixabay

Update: 12.6 Geheime Protokoll Akten.

Update: Das schreibt der Standard
Kickl zeigt sich in BVT Affäre nicht verantwortlich

Heute:

SPÖ fordert Rücktritt, Kickl weist Kritik von sich

Die SPÖ ist mit harten Bandagen vorgefahren.

“Sie bringen die Mitarbeiter und ihre Familien in Lebensgefahr”! Sagte etwa Kreiner zu Kickl. “Sie wissen ganz genau die Mitarbeiter stehen teilweise in der Öffentlichkeit und mit ihren Adressen und Telefonnummern in den öffentlichen Büchern”!

Das Ausland wolle mit Österreich nicht mehr zusammen arbeiten, durch ihre Skandale Herr Innenminister Kickl. Wir erhalten keine Informationen mehr. Sie gehen auf die Mitarbeiter des BVT los als seien diese Kriminelle”!

Treten Sie zurück: Kickl kontert, “Nicht ich gehe auf die Mitarbeiter los, sondern die Justiz, ich bin nicht die Justiz”!

Und weiters sagt Kickl: “Ja es ist ein Kriminalfall, in dem die SPÖ wieder einmal die Hauptrolle spiele und sich jetzt als Opfer aufspiele, doch die SPÖ sei alles andere als Opfer.