Ex-Nationalratsabgeordneter prügelte auch auf Frau ein – Urteil

TPHeinz / Pixabay License

Ex-Nationalratsabgeordneter prügelte auch auf Frau ein: 3 Jahre Haft

Nach Fußballspiel Faustschläge und Tritte gegen den Kopf.

Graz. Ein früherer Nationalratsabgeordneter ist am Mittwoch in Graz wegen Körperverletzung nicht rechtskräftig zu drei Jahren Haft – eines davon unbedingt – verurteilt worden.
Er soll nach einem Fußballspiel in Graz einen Mann geschlagen und gegen den Kopf getreten haben, dessen Freundin riss er zu Boden und verletzte sie ebenfalls. Der Angeklagte war erst geständig, als ein Video aufgetaucht war.

“Mir ist es kalt über den Rücken gelaufen bei dieser Brutalität”, meinte die Anklägerin angesichts der Art und Weise, wie der Beschuldigte nach dem Fußballspiel im März auf einen Mann und dessen Freundin losgegangen war.
Aus einer verbalen Auseinandersetzung wurde plötzlich eine “Rauferei”, wie es der Angeklagte bezeichnete. “Nein, zu einer Rauferei gehören zwei”, stellte Richterin Elisabeth Juschitz richtig.

Der Mann weinte vor der Richterin: Hier der ganze Artikel