Explosion in elektrischer Schaltanlage

Foto: 2427999 / Pixabay License

Polizeibericht: Zu einer Explosion in einer Schaltanlage eines Energieversorgers kam es am 09. Juli 2021, gegen 00.30 Uhr, in Bruck an der Glocknerstraße. Aufgrund eines Kurzschlusses in einer “30 kV Schaltanlage” kam es zu einer Explosion im 1. Stock des Gebäudes.
Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Personen in dem Gebäude. Durch die enorme Druckwelle wurden die angrenzenden Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände stark beschädigt. Während des Zwischenfalls waren mehrere umliegende Gemeinden für einige Zeit ohne Stromversorgung. Die FFW Bruck/Glst., Zell am See, und St. Georgen führten gemeinsam mit Angestellten des Energieversorgers die ersten Absicherungsarbeiten durch.
Insgesamt waren von der FFW fünf Fahrzeuge und 30 Einsatzkräfte beteiligt. Durch die Explosion wurde keine Personen verletzt.
Es entstand jedoch hoher Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die BH Zell am See wurde verständigt. Weitere Erhebungen folgen.

Quelle