Gott selbst verwirrt die Menschen – Vertraue Gott schreibt heute ein Priester

Comfreak / Pixabay License

Vertraue Gott, schreibt heute ein Geistlicher in der Krone Bunt.

Mir selbst fällt es sehr schwer Gott zu vertrauen: Ich kann ihm nur die Schuld und Sünde übermitteln, für die Gott selbst die Verantwortung trägt.

Gott muss die Verantwortung tragen, der Mensch der glaubt, ist frei und erlöst. Treibt ihn Gott trotzdem in den Abgrund, ist nur Gott schuldig.

Gott allein ist schuldig und muss die Schuld tragen: Hier gibt es noch viel Arbeit, für alle die sich damit beschäftigen. Der freie Wille ist begrenzt, Gott kann von einer Sekunde auf die andere, alles ändern. Zum guten wie zu bösen. Gott ist allmächtig.

Der kleine Mensch, der Samen Stern, kann nur so weit es Gott überhaupt zulässt.

Wie Gott zum bösen wirken kann, erleben viele Menschen viel mehr, als zum guten.

Moon-Sekte sammelte Geld für den Anführer

Diese Menschen, die andere Menschen hier Anführer nennen, sind von Gott versklavt.

Die böse Seite Gottes wirkt durch diese Menschen

Frauen-Trio: Vorerst drei Prozesstage ab Mitte November

Eine Lücke, die verbindet