Hanfplantage mit 624 Pflanzen sichergestellt – Tatverdächtiger festgenommen

anluze / Pixabay

Im Zuge intensiver gemeinsamer Ermittlungen zwischen dem Landeskriminalamt Wien (Ermittlungsbereich Suchtmittel – Gruppe SCHEITZ) und dem Bundeskriminalamt ist es gelungen, eine Cannabis-Plantage in einem Einfamilienhaus ausfindig zu machen und sicherzustellen.
Die Beamten fanden insgesamt 624 in Vollblüte stehende Cannabis-Pflanzen vor, wobei von etwa 70.000 Gramm Marihuana für den Straßenverkauf ausgegangen werden kann. Es kam bereits zur Festnahme eines
45-jährigen serbischen Staatsbürgers, der an der Tatörtlichkeit wohnt, jedoch nicht gemeldet ist. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Quelle