Hofer: „Mache mir Sorgen wegen Türken in Wien“

Hofer macht sich Sorgen wegen der Türken in Wien.
Ich mir wegen der IS die immer größer und stärker wird. Und immer näher kommt.

Der Kurier schrieb auch etwas sehr wichtiges dazu:

Ein Wahhabiten-Stützpunkt in Europa.

Hier mehr zum Thema

Die Bosniaken, Kroaten und Serben in Bosnien-Herzegowina beginnen sich zu fürchten: Mit Milliardenkapital ausgestattet, kaufen Scheichs der arabischen Halbinsel das halbe Land zusammen und bauen neben Moscheen auch gigantische Siedlungen. Sie bringen auch Zigtausende Wahhabiten ins Land. Dieser puristisch-traditionalistischen Richtung des sunnitischen Islam können aber die moderaten Muslime Bosniens überhaupt nichts abgewinnen.

Bosnien klein Arabien und Stützpunkt der IS.

Hofer:

„Österreich ist nicht der Ort für türkische Politik“

Hofer veröffentlichte daraufhin ein besorgtes Posting auf seiner Facebook- Seite: „Ich mache mir Sorgen wegen der Demonstrationen türkischer Staatsbürger und bereits eingebürgerter Türken in Wien. Es kam dabei auch zu Ausschreitungen gegen türkische Kurden.“

Österreich sei nicht der Ort, „um türkische Politik auf den Straßen noch dazu nicht frei von Gewalt auszutragen“.

Doch was aus Bosnien kommt, bzw manche als sogenannte Flüchtlinge eingeschleust werden, ist noch viel gefährlicher. Die IS bewegt sich längst auch in Österreich, sind sich viele Experten mittlerweile sicher.

Paradox: Auf der einen Seite weiß man wo sich viele der IS Leute aufhalten und sogar Terroristen ausbilden.
Auf der anderen Seite hält man die Bevölkerung für dumm und redet von Bekämpfung und Terrorschutz.

Doch viele wissen, es ist schon längst alles verloren und weit nach 12h