Jesus: „Vater warum hast du mich verlassen“!

geralt / Pixabay License

Das gleiche gilt für die Kirche: „Viele Missbrauchsopfer schreien. „Warum hast du mich verlassen“!

An Allerheiligen gedenken wir den vielen Missbrauchsopfer, sie dürfen nicht vergessen werden.

Das ist die Ernte des bösen, dieser müssen wir genau so bedenken.

Die Kirche würde es gerne vergessen: Doch es darf nie vergessen werden.

Die Menschen leiden noch immer. Und viele haben sich ihr Leben all zu früh genommen. Die Schuld und Sünde der Kirche und des Vater, der diese Menschen verlassen hat.

Missbrauchsopfer können die Täter von morgen sein

Diese Schuld und Sünde, darf nie in Vergessenheit geraten: Amen.

Am Kreuz merkte Jesus, der Vater hat ihn verlassen. Damit kam es zu einem Ende der Geschichte. Die Kirche verklärt diese Geschichte bis heute. Und sie will trotz ihrer großen Schuld und Sünde noch mächtiger werden. Sie will weiter verklären und die Menschen unterwürfig machen und es scheint bestens zu gelingen.