Jugend will sich impfen lassen zeigt eine Krone Umfrage

Foto: zib

Die Jugend will sich impfen lassen, wie eine Umfrage der Kronen Zeitung zeigt.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung:

Das sagt die Jugend zur Corona-Impfung

Piks im Herbst
Laut Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) sollen die meisten Zwölf- bis 16-Jährigen bis Ende August geimpft sein. Bildungsminister Heinz Faßmann kündigte den Piks im Herbst auch in den Schulen an.

Manche werden sogar noch im Sommer geimpft.

Auch interessant:

Digitalisierungsschub während der CoV-Zeit

Die Digitalisierung hat während des Coronavirus „Lock-down“ in vielen Unternehmen einen Schub bekommen. Plötzlich waren Videokonferenzen an der Tagesordnung und Verhandlungen wurden nicht am Tisch, sondern online geführt. Die Unternehmen sehen Vor- und Nachteile.

Fälle von Herzerkrankungen nach Impfung in Österreich.

Männer unter 30 betroffen

Diese, auch Myokarditis genannten, Probleme sind Berichten aus Israel zufolge vor allem bei Männern unter 30 Jahren aufgetreten. Das israelische Gesundheitsministerium hat die Untersuchung aufgenommen.

Bisher sechs Myokarditis-Fälle nach Impfung in Österreich.

Nach Covid-19-Schutzimpfungen sind in Österreich bis 23. April sechs Fälle einer Herzmuskelentzündung gemeldet worden. 

Nach Covid-19-Schutzimpfungen sind in Österreich bis 23. April sechs Fälle einer Herzmuskelentzündung gemeldet worden. Vier Mitteilungen an das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) betrafen das AstraZeneca-Vakzin, zwei Biontech/Pfizer. Das geht aus dem BASG-Update über vermutetet Nebenwirkungen der Corona-Impfungen von Mittwoch hervor. In Israel werden derzeit Dutzende Myokarditis-Fälle nach Biontech/Pfizer-Impfungen untersucht, eine Häufung ist nicht erwiesen.