Kind stieß gegen Moped

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Lieboch, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein Kind lief Freitagabend, 22. Mai 2020, auf die Straße, wurde dabei von einem Moped erfasst und schwer verletzt.

Gegen 17:30 Uhr lenkte ein 43-Jähriger aus dem Bezirk GU sein Moped auf der Gemeindestraße Grillweg in Richtung Feldriegelstraße, als der Dreijährige aus einer Hofzufahrt auf die Gemeindestraße lief.
Das Kind erlitt einen Schlüsselbeinbruch und Prellungen und wurde in die Kinderklinik des LKH Graz eingeliefert.

Eltern und 5-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Ein 29-jähriger Pkw-Lenker fuhr mit seiner 23-jährigen Frau und dem gemeinsamen 5-jährigen Sohn am 25. Mai 2020 im Bereich der Breitenleer Straße und wollte auf die S2 abbiegen.
Er hatte das Vorschriftszeichen “Vorrang geben” zu beachten. Im Kreuzungsbereich ist es zum Zusammenstoß mit einem Lkw gekommen, der dieselbe Kreuzung geradeaus übersetzen wollte.
Die beiden Erwachsenen und das 5-jährige Kind wurden nach der notfallmedizinischen Erstversorgung durch die Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitten multiple Prellungen. An den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie wurden von der Wiener Berufsfeuerwehr ortsverändert und gesichert.

 

Quelle