Kinderbetreuung ist wichtig: Auch gegen Häusliche Gewalt

Foto: pixabay, zib

Überforderung, Stress, sich nicht aussprechen können, keine Zeit mehr füreinander haben, kann ebenso zu häuslicher Gewalt führen, wie Drogen und Alkoholmissbrauch.

Arbeitsüberlastung, wenig Geld, Geldsorgen, dies alles trägt oder kann zu Häuslichen Konflikten, Familiären Konflikten beitragen.

Das alles, so hat man das Gefühl, wird unterschätzt, vor allem von der Politik.

„Rotes Foyer“ – SPÖ drängt auf Ausbau der Kinderbetreuungsplätze in ganz Österreich und fordert Rechtsanspruch ab 1. Lebensjahr.

Es geht auch um Vertrauen zwischen Eltern und Betreuern, ist auch sehr, sehr wichtig.

Aktuelles Budget sieht keine Mittel für Ausbau der Kinderbetreuung vor – SPÖ wird Anträge und Resolutionen im Nationalrat und Landtagen einbringen

Rendi-Wagner/Schnabl/Familien/Kinderbetreuung
Den Ausbau der Kinderbetreuung in ganz Österreich und einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Lebensjahr haben heute, Donnerstag, SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Klubobfrau Dr.in Pamela Rendi-Wagner und der niederösterreichische SPÖ-Vorsitzende, LH-Stv. Franz Schnabl im Rahmen des „Ro…