Kommt jetzt die Asyl-Steuer?

rdelarosa0 / Pixabay

Asyl- Steuer, irgendwie müssen wir dieses Flüchtlingsleid finanzieren meinen die anderen. Die FPÖ sieht schon die Asylanten- Steuer die hier eingeführt werden soll und die Solidaritätsabgabe die wir zahlen werden müssen so Strache, soll Österreich nicht ganz untergehen. “Wir werden sowieso die nächsten Jahre in einen Schulden Sumpf versinken so Strache. 12,3 Milliarden! “Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld”! Inseriert die FPÖ.

Dabei haben wir im Land 1 Mio Menschen die selbst unter der Armutsgrenze lebten. Und die müssen auch noch fürchten für die Flüchtlinge ihre Wohnungen verlassen zu müssen, bzw noch mehr Steuern zu zahlen. So die FPÖ.

Alles nur Angstmacherei?
Alles nicht wahr?

Zuvieles wurde schon wahr, wer hätte gedacht das es zu dieser Völkerwanderung kommt die alle überfordert.

1 Kommentar

  1. Sagt mal.Habt ihr bei unserer Altersarmut auch mal an so etwas gedacht,
    solidarisch unseren Rentnern, also erheben wir eine Rentner Steuer.
    Das wäre sinnvoll. Asyl Steuer sollte Frau Merkel alleine tragen,hat Sie nicht alle durch gewunken.Flüchtlinge sind bereits in der Türkei, Griechenland und anderen Nachbarländer Syriens in Sicherheit.Es wird nun mal Zeit, Liebe Frau Merkel, das eigene Volk zu schützen.

Kommentare sind deaktiviert.