Mutmaßliche Täter werden geschützt?

Pix und zib

Vor allem bei Missbrauchsverdacht ist dies oft so.
Keinen Tag in Haft

Nicht immer, aber immer wieder: Da wird nicht weiter untersucht, aber der, der aufdeckt, wird durch den Dreck gezogen. Bzw. es wird versucht!

Für den der aufdeckt, kann es sehr schlimm enden. Ein falsches Wort und die zerren einem durch den Dreck, schlimmer kann es nicht werden, oder doch? Starke Nerven braucht man dann! Untersucht wird trotzdem nicht.

Eltern die vielleicht einen Verdacht haben oder Kinder, die von Missbrauch sprechen, werden dann von der Justiz sofort fertig gemacht, müssen sich quälen lassen und vieles mehr.

Oder eben wie in diesen Fällen, wo man den Opfer Sterbehilfe gab, oder Opfer starb im Krankenhaus, Ursache unklar.

Was geht im Rechtsstaat schief?

Warum wird bei Verdacht nicht untersucht?
Warum lassen sich Arbeitgeber einschüchtern?

JETZT sollte dem einmal nachgehen. Hier ist Gefahr im Verzug.

Chorknaben missbraucht: Kardinal bleibt in Haft