Nach Ladendiebstahl in Vösendorf 2 Polizisten verletzt

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Ein Detektiv beobachtete am 22. März 2018 einen Mann in einem Geschäft in Vösendorf, wie dieser 3 Waren im mittleren dreistelligen Eurobereich stahl und hielt ihn unmittelbar nach dem Kassenbereich an. Der Detektiv verständigte die Polizei.

Als Beamte der Polizeiinspektion Vösendorf den Beschuldigten, einen 26-jährigen algerischen Staatsbürger, zum Streifenwagen brachten, riss sich der Beschuldigte von einem Polizisten los und versuchte sich der weiteren Amtshandlung durch Weglaufen zu entziehen. Die beiden Polizisten verfolgten den Flüchtenden. Es gelang ihnen, den algerischen Staatsbürger einzuholen und nahmen diesen fest.

Der Verdächtige versuchte sich der Festnahme durch massive Gegenwehr zu widersetzen. Ein Justizwachebeamter außer Dienst eilte den Polizisten zu Hilfe. Dabei wurden die beiden Polizisten leicht verletzt und im Landesklinikum Mödling ambulant behandelt. Auch der Beschuldigte wurde leicht verletzt und ebenfalls im Landesklinikum Mödling ambulant versorgt. Der 26-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Quelle