Nehammer hat großen Fehler gemacht:“Auf euren Gas klebt unser Blut“!

Wolodymyr Selenskyj und Karl Nehammer
Wolodymyr Selenskyj und Karl Nehammer | Mon.: zib; Fotos: Pixabay, Foto (Nehammer): European People's Party, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons, cropped, modiefied

„Wenn wir, die Ukraine fallen, fallt ihr mit“! Das sagte einer der Klitschko Brüder vor kurzem zu Nehammer!

Klitschko: „Auf euren Gas klebt unser Blut“!

Mehr für unsere Leser: „Auf euren Gas, klebt unser Blut“! Das sagt sehr viel aus.

Man spürt die Wut, Verzweiflung, Zorn, Hass auch auf unser Land. Warum sollen die verstehen, die dieses Gas wie Klitschko sagt, mit dem Blut bezahlen, dass wir sonst ohne dieses Gas keine Wirtschaft mehr haben? Nur können wir dann auch nicht mehr den geflüchteten Ukrainern helfen und ihren Haustieren. Wenn wir selbst untergehen.

„Millionen pro Tag nach Russland schicken, damit ihr eure Betriebe mit dem Blutgas füllen könnt“! Das geht nicht gut, wenn jemand so verzweifelte Aussagen trifft ist er mehr als wütend.

Natürlich geht ein Rechtsstaat dann her und sagt: Hat er es wirklich gesagt? Haben es die Medien, die dies schreiben, nur wegen der Auflage so geschrieben? Nun jeder kann dieses Medium lesen. Und sich sein eigenes Bild machen. Nur Nehammer hat dem Volk Österreich mit seinem Auftritt nicht geholfen, soviel scheint fest zu stehen, wenn es dann solche Meldungen hagelt.

Kann man dies als Drohung sehen?
„Wenn wir fallen, fallt ihr mit“!

Oder meint er, die Russen fressen unser Land dann komplett auf!

Fakt ist: Nehammer machte einen großen Fehler mit der Reise nach Kiew.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat sich anlässlich seines Ukraine-Besuchs am Samstag auch noch mit Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko und dessen Bruder Wladimir getroffen. Für Witali Klitschko möge ein Gasembargo für die Österreicher hinsichtlich des österreichischen Vetos gegen einen EU-Gasimportstopp aus Russland schmerzhaft sein. „Aber wir bezahlen hier mit Blut. Und wenn wir fallen, dann werdet auch ihr fallen“, betonte er.

Nehammer kam nicht gut in der Ukraine bei den Politiker an: Sein Gehabe hat kaum jemanden überzeugt.

Der ORF bestätigt ebenfalls die Au…