Österreich ist zum Mordland geworden: Gestern wurde Frau erstochen

Foto: pix und zib

2018 Rekord an Frauenmorden

Mörderisches Österreich

Wien Westbahnhof, gestern wurde eine Frau erstochen. Sie starb noch an Ort und Stelle. Der Verdächtige (21) wurde festgenommen.

In Oberösterreich überlebte eine Frau nur knapp den Angriff.

Hier mehr dazu

Das schreibt oe24

Wien Westbahnhof, es sollen Geschwister sein.

Polizeibericht Oberösterreich: Am 14. Jänner 2019 gegen 19:50 Uhr kam es in Attnang zu einer Beziehungstat.
Ein 31-jähriger Kosovare aus dem Bezirk Gmunden attackierte seine in Trennung lebende Frau mit einem Messer und fügte ihr mehrere Schnittverletzungen zu. Anschließend flüchtete der 31-Jährige mit seinem Pkw. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief bislang negativ.
Die 27-jährige Kosovarin aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck ambulant behandelt und anschließend in der Polizeiinspektion Vöcklabruck befragt.

Hier ein weiterer Bericht

Österreich, Mordland Nummer 1

Vorbericht, Mord in Wiener Neustadt

Quelle