Opfer können schwer Rational denken.

RobinHiggins / Pixabay

Die Gedanken fahren Karussell. Die Gedanken, plötzlich kommen Fremde und meinen: “Wir sind die guten”! Bringen einem weg, wohin?

Wieso sollen diese Menschen gut sein?

Die eigenen Eltern, denen man traute haben einen so verletzt!

Gerade das wird von Therapeuten oft nicht bedacht. Sie reden auf das Kind ein bestimmen, zeigen Puppen. Machen Spiele, fahren hinweg. Fragen und kann es nicht antworten, sagt der Therapeut: “Na dann kann ich nicht helfen”!

So fühlt man sich noch dazu schwer unter Druck gesetzt. Es gibt auch Therapeuten die zeigen für wie blöd man dieses Kind hält und vieles mehr. Weil ja alles geschlossen und versteckt hinter Türen stattfindet. So ist es. Wieder alles hinter verschlossenen Türen.

Betroffene fühlen sich wieder ausgeliefert etc.

Das Spiel, Medikamente, Beratung wird vieles genannt was schäbig ist und vieles mehr, es geht bis hin zur Drohung. Ja auch das gehört endlich ausgesprochen. Und nicht weiter unter dem Tisch gekehrt.

Einschüchtern, etc, auch von Therapeuten, oder sogenannten Therapeuten.

Für Missbrauchte Kinder geht die Qual nach dem Aufdecken weiter. Hinter versteckten Türen von: “WIR SIND DIE GUTEN”!

Wir stellen uns über alles und sagen euch was RICHTIG oder FALSCH ist. Ansonsten gibt es Sanktionen. Es gibt viele Arme Menschen unter den Therapeuten.