ORF: Ab Herbst Tiktok TV

Foto: motionstock / Pixabay License

Tiktok TV – Man will etwas für die jungen machen.

Doch was ist Tiktok? Kurz Videos, ohne Sinn, sagen viele: Warum hat Tiktok so viel erreicht?

Was findet die Jugend an Tiktok? Sinnentleerte Video die in eine Art Rausch führen?

Die Jugend will sich nur noch berauschen und es müssen keine Drogen sein: Doch viele sagen, seit Corona halten sie die Welt nicht mehr aus. Viele bekennen sich auch zu Drogen und Alkoholexzessen und wenn es vorbei ist, ist es eben vorbei. Tiktok hilft vielleicht sogar dabei? Die jungen haben keine Träume mehr, nur noch weg von der grauslichen Realität des Coronawahnsinn.

Tiktok kommt aus China, hat viel Geld in Werbung investiert und die jungen, sind auf den Zug aufgesprungen. Tiktok, Tiktok, wer es hatte, wer es benutzte war eben toll. Andere wurden gemobbt, die nicht mithalten konnten.

Gruppenzwang von China aus, brachte Tiktok in die Welt, so kann man es vielleicht einfach sagen.

„Hast du Tiktok, bist wer“!

Hast es nicht, lassen sie dich stehen! Gruppenzwang wirkt – und da Österreich ja laut oe 24 ärger ist als Nordkorea, ist es nun auch hier.

Mit Kommunikation hat Tiktok wenig zu tun, nur mit Bildchen die wenige Sekunden dauern.

Der Standard erklärt es so!

Kopfschütteln und Aufstöhnen, trotzdem China hat auch hier die Weltmacht erreicht. Und wer alles wirklich dahinter steht? Es hat Erfolg so viel ist fix – nur wie lange? Lange wenn der Gruppenzwang der auch im Buch beschrieben wird so weiter anhält!

Gruppenzwang, die große Gefahr nicht nur für die jugendlichen.

Und jeder Ursprung liegt auch in der Kindheit: Und im eigenen hilflosen Wesen in uns. In den Schatten die uns begleiten und die uns ins Licht oder Dunkelheit bringen können.

Mit Sozialmedien hat Tiktok wenig zu tun: Aber es hinterlässt viel Kopfschütteln. :-)Das passiert laufend, im September startet die ZIB TikTok. In den nächsten Jahren sind viele Innovationen in Radio, Fernsehen, online und den Landesstudios geplant.