Russland will Jagd auf westliche Politiker machen

Jedidja / Pixabay

Starke Ansage: Zusätzlich starke Ansage.
Muss unser Militär vor allem der EU eine Spezialausbildung zum Personenschutz machen? Die Drohungen Putin und Co nehmen immer mehr zu.

„Es könnte zu sehr viel Todesfällen in der Politikerlandschaft kommen“! Sie sagen es klar, ohne sich ein Blatt vor dem Mund nehmen. Haben keine Angst vor Justiz und Exekutive und wie man weiß gibt es viele Geheimdienstmitarbeiter, die genau wissen, es schaut danach aus wie Unfall oder Erkrankung. Sie drohen westlichen Politikern, vor allem denen die in der Ukraine waren oder diese besuchen werden. Sie sind sich sicher, egal was diese machen, sie kommen durch. Putin und Co sind unverwüstlich und nicht angreifbar. Mächtige die machen können was diese wollen? Sind diese Gottgleich?

Auf der anderen Seite Politiker mit MUT!

Politiker mit Mut? Oder sehr viel Vertrauen auf die, die diese schützen?

Politiker in Angst.

Strache hat schon mehrmals von Anschlagsversuchen gegen ihn berichtet. Nur waren dies keine Profis, oder diese wollten ihn nur warnen.

Reimon/Vana zu EU-Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn: Kommission muss so konsequent wie möglich vorgehen.

Grüne begrüßen Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn und fordern konsequente Vorgehensweise.

Putin droht immer mehr Ländern.

Militär, Spezialausbildungen zum Personenschutz?

„Österreich ist als Nachbarland mit enger wirtschaftlicher Verflechtung besonders betroffen vom Verfall der Rechtsstaatlichkeit in Ungarn. Die Kommission vertritt hier Österreichs Interessen und sollte so konsequent wie möglich vorgehen“, sagt Michel Reimon, Europasprecher der Grünen, und weiter: „Rechtsstaatsverletzer wie Viktor Orbán werden endlich Konsequenzen für ihr Handeln zu spüren bekommen. Das ist ein längst überfälliger Sc…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.