Scharfe Kritik an Regierung: Urlaub statt Arbeit in größter Not

Engin_Akyurt / Pixabay License

“Wir reden von dem Sommer, so ein Experte: Die haben ja alles verschlafen in der Regierung”!

“Wir haben gewarnt meinte der Experte, aber so ignoriert wie in Österreich hat uns niemand”!

“Auch wir als Experten sind mehr als enttäuscht von der Regierung”!

Man hätte sich überlegen müssen, Schulanfang, nicht so viele Kinder zusammenpferchen, Die Gastronomie hat beste Arbeit geleistet, dann hat man diese einfach zugesperrt und jetzt gehen viele zu Grunde. Österreicher sind aber dort hin ausgewichen, wo man nicht so lange schlief und die Gastronomie deshalb auch offen halten konnte, wie Italien, dieses Geld fehlt der Österreichischen Gastronomie.

Thema Schule: Man hätte sich um die Schulen kümmern müssen: Was man ebenso verabsäumt hat.

Das Leid tragen jetzt Unternehmen, Arbeiter, Schüler, Eltern, Lehrer.

!Unverantwortlich wie sich diese Regierung benommen hat. Wir sehen es jetzt mit über 10.000 infizierten” Experten kritisieren die Regierung stark, sehr stark.

Statt Vorbeugung, Maßnahmen, Urlaub:

Dabei hätte man einiges besser machen können, siehe Bericht.

Letzte Debatten: Wie hart wird der neue Lockdown?

Erste Ministerin flieht.

FPÖ – Schrangl zu GRVO: ÖVP-Ministerin Schramböck flieht vor ihrer politischen Verantwortung.

Nach WBIB die nächste vertane Chance

„Wieder einmal zeigt ÖVP-Wirtschaftsministerin Schramböck, dass sie über keinerlei politische Gestaltungskraft verfügt“, kommentierte heute FPÖ-Bautensprecher NAbg. Mag. Philipp Schrangl den Begutachtungsentwurf der Gebarungsrichtlinienverordnung für gemeinnützige Bauvereinigungen.

„Wie ein so kleiner Wurf derart lange auf sich warten lassen kann, ist nicht nur mir ein Rätsel. Offenkundig sind sich Schwarz und Grün wohnpolitisch uneins.
Es wäre an Ministerin Schramböck, eindeutige Gehaltsschemata zu definieren – und dann die politische Verantwortung dafür zu übernehmen.
Hier die Branche selbst über einen letztlich nicht umfassend verbindlichen Corporate Governance-Kodex in die Pflicht zu nehmen, heißt Flucht aus der politischen Verantwortung“, forderte Schrangl eine ehrliche Politik statt ÖVP-Taktierens.

„Schramböck scheitert nach der WBIB also leider erneut, wie sich durch diesen Entwurf wieder abzeichnet“, betonte Schrangl.

Die ganze Politik hat sich im Sommer der Verantwortung entzogen. Jetzt noch mehr Chaos und Zerstörung in Österreich.

Krankenhäuser in größter Not, Regierung flieht vor Verantwortung. Chaos und Zerstörung, Krankenhäuser rufen Österreichweit um Hilfe!

Patienten sind ebenso die Leidtragenden, auch die, welche noch kein Corona haben, aber dringend Hilfe brauchen würden!

Aus auch für Öffis, Fahrgäste bleiben aus, siehe Leser Bericht.

“Diese Türkis/ Grüne Regierung hat Österreich zerstört”!

Alles zerstört, kein Weihnachtsgeschäft, kein Weihnachten, Handel und Schulen stehen vor Schließung.

Quelle