Schreckliche Bluttat in Wien Favoriten zwei Menschen tot

kalhh / Pixabay

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten sind zu einer offenstehenden Wohnungseingangstüre alarmiert worden. In der Wohnung konnten die Beamten eine weibliche Leiche (30) und einen männlichen Leichnam (33) vorfinden. Nach ersten Ermittlungen soll der 33-jährige österreichische Staatsbürger die Frau mittels stumpfer Gewalteinwirkung getötet haben.
Der 33-Jährige soll anschließend Suizid begangen haben. Das Landeskriminalamt führt zurzeit die Tatortarbeit in der Wohnung durch und tätigt weitere Ermittlungen. Das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung ist noch ausständig. Die näheren Hintergründe zur Tat sind zurzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Was genau geschehen ist?
Wer die Frau ist?
Warum diese in der Wohnung war?

Das schreiben die Kollegen!

Fakt ist: Der Mann, der in der Wohnung wohnte, war polizeibekannt und angeblich drei Jahre in Haft wegen Vergewaltigung oder versuchter Vergewaltigung einer über 80 – jährigen Frau!

Die Haft hat ihn aber nicht geläutert.

Ex-Freundin packt aus: So brutal war der Gemeindebau-Killer

DJ-Mord in Favoriten: Polizei rückten wegen lauter Musik an

30-Jährige im Gemeindebau mit Hammer erschlagen

Quelle