Schussabgabe in Amstetten

Skitterphoto / Pixabay

Ein vorerst unbekannter Täter soll am 23. Februar 2019, gegen 13.10 Uhr, im Stadtgebiet von Amstetten eine 41-jährige männliche Person mit einer Faustfeuerwaffe schwer verletzt haben.
Weiters soll er einen 25-Jährigen im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung leicht verletzt haben.
Im Zuge einer sofort eingeleiteten Alarmfahndung konnte der Beschuldigte, ein 42-jähriger Kosovare, im Stadtgebiet von Amstetten festgenommen werde.
Bezüglich der Tat werden nun weitere Erhebungen durch das Landeskriminalamt Niederösterreich geführt.

Hier weitere Berichte

Schuss aus illegaler Waffe: „Es war Notwehr“

 

Quelle