Sechs verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Republica / Pixabay License

Ein 58-jähriger alkoholisierter Lenker (0,64 Promille Alkohol im Blut) wollte am 17. Dezember 2019 um 20.10 Uhr die Kreuzung Haymerlegasse mit der Koppstraße in Richtung Gablenzgasse geradeaus übersetzen.
Der Mann hatte dabei das Verkehrszeichen “Halt” (Stopptafel) zu beachten. Zeitgleich fuhr ein polizeiliches Zivilfahrzeug mit Blaulicht und Folgetonhorn zu einem Einsatz die Koppstraße geradeaus in Richtung stadtauswärts. Im Kreu-zungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch eine 17-jährige Frau schwer verletzt wurde.
Fünf weitere Personen wurden leicht verletzt, von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Zivil-Polizei crasht mit Mercedes: Mehrere Verletzte

Quelle