Selbstmord eines 22 jährigen Pottensteiners

rebcenter-moscow / Pixabay

Was hat diesen jungen Mann zum Selbstmord getrieben?
Wer oder was?

Schrecklich was erst vor kurzem bekannt wurde.
Am Hellichten Tag starb ein 22 jähriger zwischen Pottenstein und Fahrafeld durch die eigene Hand.

Da weiß man nicht was man noch unternehmen soll, damit die Leute endlich kapieren. Leben ist kein Ponyhof. Wenn es einen nicht gibt was man glaubt zu brauchen, geht man halt? Da kommt Wut hoch, gerade wenn einen das Leben nicht gibt was man braucht, muss einem Liebe, Geborgenheit und Hoffnung gegeben werden.

Hier werden meine Emotionen so groß.
Hier projiziert mein Kopf Bilder, wer hat den in so eine Verzweiflung getrieben?

Wer hat vielleicht zu dem gesagt: „Häng di auf“ Er hat es tatsächlich getan. Und dieses Schwein was ihn in Selbstmord getrieben hat. Ich sage nicht mehr. Doch Gottes Hand soll über ihn oder Sie  richten.

Die Bergrettung und die Rettungsmanschaften kamen uns noch entgegen. Fotos wurden aber nicht gemacht, wir würden diese auch nicht veröffentlichen.

Er kam mit seinem Leben nicht zurecht, der der jenige schon der ihm nur den einen Tipp gab: „Häng di auf“! Gott möge dem jenigen zeigen, wie es ist nicht mehr mit dem Leben zurecht zu kommen. Wie sehr man Hilfe bräuchte.

Wer hat diesen jungen Mann so zugesetzt, dass er sich umbrachte?

Es gab auch einen Abschiedsbrief. Doch für die Öffentlichkeit wird dieser nicht zu gebar gemacht.