Strom wurde bis zu 54% teurer

skeeze / Pixabay License

Habt ihr heute schon die Kronen Zeitung gelesen, bzw. Wirtschaftsseite?

Strom wurde um bis zu 54 % teurer!

Bis zu 126 Euro an Mehrkosten haben wir pro Haushalt zu zahlen. Aber insgesamt, also für alle gewerblichen und privaten Verbraucher seien es 220 Mio. € pro Jahr.
Wie kommt es und habt ihr euch eure Stromrechnung in letzter Zeit angesehen?

Sollten E-Autos mehr kosten?

„Wir sind faktisch vom Deutschen Stromanbieter getrennt, der Umweltschutz und Klimaschutz macht es möglich. Die Österreicher zahlen viel mehr als woanders, sie wollen es aber auch nicht anders. Haben Grün gewählt und vielleicht wird es bald eine 100 % Stromerhöhung für unsere Haushalte geben“!

Fakt ist, Österreich ist der Spitzenreiter in Strom und Gaskosten Erhöhung. Und da wir keinen Atomstrom annehmen, zahlen wir auch noch Strafe an die EU. Stromautos werden in Summe viel teurer werden, denn zuerst sollen genug verkauft sein, damit später die Abhängigkeit stimmt.

Überangebot an Sonnen- und Windstrom

Im Übrigen war es die EU, welche uns 2018 vom günstigeren deutschen Strom abtrennte – die deswegen billiger sind, weil sie ein Überangebot an Strom aus erneuerbarem Quellen haben. Also Sonnenenergie und Windkraft …