Verdachts des mehrfachen PKW-Diebstahls

3839153 / Pixabay

Zwei Festnahmen durch das Landeskriminalamt Wien (LKA) wegen des Verdachts des mehrfachen PKW-Diebstahls.

Beamten des LKA Wien Aussenstelle West ist es auf Grund intensiver Ermittlungen im Zuge einer internationalen Fahndung gelungen, einen 43-jährigen und einen 40-jährigen polnischen Staatsbürger festzunehmen, als die Männer die Grenze in Drasenhofen von Tschechien kommend nach Österreich passierten.
Die beiden mutmaßlichen Täter stehen im Verdacht seit Ende Juli zumindest sieben PKW-Diebstähle in Wien begangen zu haben.
Es wird vermutet, dass sie die Fahrzeuge nach Polen gebracht haben.
Weitere Ermittlungen laufen, die beiden Tatverdächtigen befinden sich in Haft.

Delikt/Vorfall: EGS nimmt Fahrzeugeinbrecher fest – Funkunterbrecher sichergestellt.

Sachverhalt: Beamten der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) konnten am 1. Oktober 2019 zwei Männer beobachten, die mit einem „Jammer“ (Funkunterbrecher) die Funkfernbedienung eines Fahrzeuges blockierten. In weiterer Folge stiegen die Tatverdächtigen in das Fahrzeug ein, durchsuchten den Innenraum und stahlen ein Mobiltelefon. Den EGS-Beamten ist es gelungen, die beiden georgischen Staatsangehörigen im Alter von 37 und 40-Jahren festzunehmen.
Sowohl der Jammer, als auch das gestohlene Mobiltelefon wurden sichergestellt.

Quelle