News Ticker

450 Ferkel und 37 Zuchtschweine bei Brand ums Leben gekommen

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Aus bislang unbekannten Gründen brach am 25. Februar 2016 um 5 Uhr in einem Schweinestell in Polling ein Brand aus. Der Brand wurde von der Landwirtin entdeckt, die wiederum sofort die Feuerwehr verständigte.
Insgesamt konnten zehn Feuerwehren mit 60 Mann den Brand rasch löschen.
Für die Tiere kam jedoch jede Hilfe zu spät. Personen oder Nebengebäude waren durch den Brand nicht gefährdet.
Der entstandene Schaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf 120.000 Euro. Die Brandursachenerhebungen werden von einem Sachverständiger der Brandverhütungsstelle, Beamten des Landeskriminalamtes OÖ und des Bezirksbrandermittlers der Polizei durchgeführt.

Quelle