News Ticker

Beziehungsstreit eskalierte

geralt / Pixabay
Werbung

Grottenhof, Bezirk Leibnitz. – Im Verlauf von Streitigkeiten eines Paares, bei denen der Mann handgreiflich wurde, verletzte eine 30-Jährige Donnerstagmorgen, ihren Partner mit einem Messer schwer.

Nach dem Besuch einer Veranstaltung kam es in der gemeinsamen Wohnung des Paares zu einem Streit mit gegenseitigen Handgreiflichkeiten.

Als der 32-jährige Mann seine Partnerin mit den Fäusten schlug und mit den Händen am Körper packte, ergriff die Frau ein Küchenmesser und stach in Richtung ihres Partners.

Sie traf den Mann im Bereich des Brustkorbes und verständigte sofort Rettung und Polizei. Der 32-Jährige war ansprechbar und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Wagna gebracht. Von dort wurde er in der Folge zum LKH Graz überstellt, wo er operiert werden musste.

Wie sich herausstellte, war die Verletzung schwer, es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz wurde die 30-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel